Händigkeit

Die angeborene Händigkeit hat einen überaus starken Einfluss auf das gesamte Haltungs- und Bewegungssystem sowie die Stoffwechselfunktionen des Menschen.
Deshalb ist die Feststellung der Händigkeit eine unabdingbare Basisuntersuchung bei vorliegenden Generalisierten Posturalen Dysfunktionen.
Auf Grund meiner jahrzehntelangen Forschungen und Untersuchungen von tausenden Personen kann ich sagen: Jeder Zweite ist ein Linkshänder!
Da nur ca. 10 % der Bevölkerung ihre Linkshändigkeit leben, besteht bei den übrigen 40 % ein erhöhtes Risiko, mittel- und langfristig Störungen des Bewegungsapparats und des Stoffwechsels zu erleiden.

Es kommt somit extrem häufig zu chronischen Symptomen, die in der traditionellen Medizin - Humanmedizin und Zahnmedizin - in der Regel nicht im Zusammenhang mit einer nicht gelebten/unterdrückten Linkshändigkeit erkannt werden und deshalb häufig zu Fehldiagnosen sowie in der Folge zu unnötigen/falschen Behandlungen führen.

Ausführliche Informationen über die nicht gelebte/unterdrückte Linkshändigkeit und ihre weitreichenden Folgen - ein sehr komplexes Thema - finden Sie auf meiner Homepage:

  www.linkshandforschung.de